Alle Meldungen / Pressearchiv:

Tolle Erfolge der Fecht-Jugend Pforzheims beim Young Masters Turnier in Ditzingen

Kategorie: 2014, Allgemein, Presseerwähnungen, Turniere,

Wie der Name schon sagt, soll beim traditionsreichen Young Masters Turnier die Jugend ihr Können unter Beweis stellen. Seit nunmehr 27 Jahren treffen sich in Ditzingen die Vereine aus Baden-Württemberg, um zu Beginn der Weihnachtszeit eines der letzten großen Turniere des Jahres auszufechten. Hunderte Fechterinnen und Fechter der Altersklassen Schüler, B-Jugend und A-Jugend nahmen an diesem jährlichen Nachwuchsturnier teil.

Auch der Fechtsport Pforzheim e.V. rückte mit starker Mannschaft unter Leitung von Sportwart Gregor Szalay und Betreuer Wolfgang Antritter am 29.11. an, um sich mit der zahlreichen Konkurrenz Baden-Württembergs zu messen. Dabei konnten die Kinder und Jugendlichen des Fechtsport Pforzheim e.V. herausragende Erfolge bei diesem Turnier erzielen.

Laura Wolfinger (Jahrgang 2005) schlug sich auf ihrem allerersten Turnier hervorragend. Sie krönte die sehr starke Mannschaftsleistung in der Altersklasse 2005 mit einem sensationellen 2. Platz. Vereinskameradin Aliya Cacciatore (Jahrgang 2005) folgte ihr dicht. Sie steigerte sich von Duell zu Duell und wurde mit Freude und Mut am Fechten Dritte.  

Auch bei den Schülern Jahrgang 2003 präsentierte sich Pforzheim von seiner besten Seite. Ben Philipp Leonhardt und Ben Szalay erkämpften sich souverän in vielen Duellen ins A-Finale. Dort setzen sich beide mit starken Gefechten gegen ihre Gegner durch und erreichten vordere Platzierungen. Ben Szalay schaffte es auf den 5., Ben Philipp Leonhardt auf den 6. Platz.

Die B-Jugend sorgte ebenfalls für Freude. Nils Sauter (Jahrgang 2002) musste sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld beweisen. Nachdem er den Stichkampf um den dritten Platz verlor, behielt Nils die Nerven beim zweiten Gefecht und konnte sich so den 2. Platz sichern. Luis Wolfinger (Jahrgang 2002) kam auf den 16. Platz.

Auch die Pforzheimer A-Jugend schlug sich wacker. Robert Szalay (Jahrgang 2000) konnte nach zig Gefechten in der K.O.-Runde vier Siege davontragen, ehe er sich beim Kampf um den Einzug ins Halbfinale im Duell mit Sebastian Stumpf aus Ditzingen geschlagen geben musste und einen 8. Platz erreichte. Oliver Eber (Jahrgang 1999) verlor sein letztes Gefecht mit 14 zu 15 denkbar knapp und konnte den 15. Platz erzielen. Alexander Kessler (Jahrgang 2000) kam auf den 20. Platz.

Damit setzt die Degen-Fechtjugend des Fechtsports Pforzheims die Reihe der Erfolge fort, was eine tolle Belohnung für die viele professionelle Trainingsarbeit unter Fechtmeister Alexander Hoppe und Sportwart Gregor Szalay ist.

Interessenten am Fechtsport sind jederzeit herzlich willkommen und können kostenlos in den Fechtsport reinschnuppern. Einstieg jederzeit und in jedem Alter möglich! Weitere Informationen dazu sind auf der Website zu finden.