Alle Meldungen / Pressearchiv:

Starke Pforzheimer Schüler-Fechter in Heidelberg

Kategorie: Uncategorized,

Sieben junge Fechttalente vom Fechtsport Pforzheim – und damit die größte Vereinsgruppe auf dem Turnier – bewiesen beim 8. Heidelberger Schloss-Turnier am vergangenen Sonntag in Heidelberg nicht nur ihr Können. Das Turnier, das nach einem neuen Konzept des Deutschen Fechterbundes ausgetragen wurde, war unterteilt in mehrere Disziplinen, nur eine davon war Fechten. Die anderen Aufgaben riefen Schnelligkeit auf einem Hindernisparcours, Geschicklichkeit mit der Degenspitze und Ausdauer beim Seilspringen ab. Danach erst ging es auf die Fechtbahn, um sich in teilweise 10 Gefechten mit Konkurrenten aus dem süddeutschen Raum zu messen. Am Ende wurden alle Punkte zusammengezählt und die Platzierungen der jeweiligen Altersklassen ermittelt. Im Jahrgang 2005 starteten für Fechtsport Pforzheim bei den Mädchen Aliya Cacciatore, Laura Wolfinger sowie Clara Szalay und bei den Jungs Niklas Pfeifer und Theo xx. Am besten, mit Platz 2 in ihrer Runde, schnitt Clara Szalay ab. Gleich dahinter, auf Platz 3, folgte Aliya Cacciatore. Laura Wolfinger kam mit Platz 4 nicht mehr aufs Treppchen. Elias El Idrissi (Jahrgang 2006) kämpfte wacker auch gegen deutlich größere Jungs. Er wurde dafür mit Platz 4 belohnt. Der jüngste Fechter der Gruppe, Brian Klemen (Jahrgang 2007) hatte ebenfalls in einer schweren Gruppe zu bestehen und landete am Ende auf Platz 7 unter über 10 Konkurrenten. Eine besondere Bewährung musste Ben Szalay bestehen. Er war das erste Mal offiziell als Obmann gemeldet und hatte zu zeigen, wie sicher er im Anwenden der manchmal recht komplizierten Wettkampfregeln auftrat. Für seine einwandfreie Leistung erhielt er eine Anerkennung vom internationalen Kampfgericht. Einen weiteren Höhepunkt auf der Turnierfahrt war für die jungen Fechterinnen und Fechter hautnah zu sehen, wie sich ihre großen Vorbilder in einem internationalen Turnier schlugen. Parallel zur eigenen Veranstaltung lief ein internationales Damen-Degen-Turnier mit so bekannten Fechterinnen wie Imke Duplitzer oder Alexandra Ndolo. Als letztere das Finale gewonnen hatte, ließen es sich die Pforzheimer Nachwuchsfechter nicht nehmen, sich ein Autogramm von der Siegerin als Erinnerung an ein beeindruckendes Fechtereignis zu holen. Bildunterschrift Erfolgreiche Jungfechterinnen und –fechter vom FSP beim Heidelberg-Schloss-Turnier(von links): Clara Szalay, Aliya Cacciatore, Laura Wolfinger, Niklas Pfeifer, Theo XX, Ben Szalay, Brian Klemen und Elias El Idrissi