Aktuelle Meldungen

Start in die neue Fechtsaison mit gemeinsamem Workshop von Fechtvereinen Baden-Württembergs in Pforzheim!

Fechtsport Pforzheim e.V. Gastgeber des Saisonvorbereitungstages
Kategorie: 2014, Allgemein, Presseerwähnungen

Der Fechtsport Pforzheim e.V. war am vergangenen Samstag den 20.09.2014 Gastgeber für einen gemeinsamen Saisonvorbereitungstag für Jugendfechter, zu welchem der Fechtsport Pforzheim vom Nordbadischen Fechterbund und die Fechtabteilung des TSF Ditzingen vom Württembergischen Fechterbund eingeladen hatten. Zusätzlich konnten noch Gäste der Vereine SV Illingen und TSG Backnang willkommen geheißen werden.

Der Schwerpunkt des gemeinsamen Workshops lag auf der Waffe Degen. Schüler, B- und A-Jugendliche konnten sich bei deutlich mehr Zeit als beim abendlichen Training intensiv einzelne Trainingsinhalte erarbeiten. Koordination, Fitness und Beinarbeit waren hierbei die ersten Schwerpunkte, geführt durch Ditzingens C-Trainer Thilo Fischer. Weiter ging es mit einer Theorieeinheit von Gesamtorganisator und Ditzinger Kampfrichterbeauftragter Holger Bühner zu den Themen Ernährung im Leistungssport und professionelles Vorbereiten am Turniertag.

In einem weiteren Höhepunkt mit Aha-Erlebnis einer turnierrealistischen Materialkontrolle sammelte praktisch jeder der anwesenden Fechter mindestens eine Strafkarte Gelb, im Einzelfall sogar zwei Rote, was in einem Turnier gleich zwei Straftreffer wären. C-Obmann Holger Bühner hierzu: "Mir ist es lieber, die Jugendlichen erleben hier in der Turniervorbereitung, was alles nicht in Ordnung ist und sehen hier Gelbe und Rote Kartons und die Tränen gibt es hier, als dass es dann auf dem ersten großen Turnier passiert. So haben sie und ihre Eltern noch reichlich Zeit, schlechte Gewohnheiten abzustellen oder gar Schülermasken oder nicht zulässige Klingen für A- und B-Jugend noch vor den Turnieren zu ersetzen."

Großen Raum nahmen Rundengefechte, KO-Gefechte und durch Sportwart Gregor Szalay vom Fechtsport Pforzheim e.V. für die Lerntransformation optimal vorbereitete Beinarbeit-Einheiten ein. Mit reichlich frischem Obst und Gemüse und einem Mittagessen vom Grill gestärkt ging es dann in den letzten Höhepunkt des Tages, einem Mannschaftskampf und Turnierbedingungen, bei dem starke und schwache Fechter, Schüler, B-Jugend und A-Jugend gemeinsam in einer gesetzten Mannschaft um den Tagestitel kämpften. Alle beeindruckten die bereits wieder eingetroffenen Eltern durch ihren Einsatz und ihren Sportsgeist, so dass zum Beispiel Schüler mit Minidegen gegen dominante A-Jugendliche verzweifelt gegen die Uhr und die Treffer die Stellung hielten, die B-Jugendlichen verbissen und unauffällig um die Trefferbilanz ihrer Mannschaften kämpften als auch die erfahrenen A-Jugendlichen die als finale Gegner Vorsprünge in Ziel retteten oder eben auch mit voller Konzentration umdrehten. Ein rundum gelungener Start in die Fechtsaison!

Zum Schluss waren sich alle Beteiligten einig, das machen wir nächstes Jahr wieder!

 

Interessenten am Fechtsport sind jederzeit herzlich willkommen und können kostenlos in den Fechtsport reinschnuppern. Einstieg jederzeit und in jedem Alter möglich! Weitere Informationen dazu sind auf der Webseite zu finden.

Nach oben