AKTUELLE MELDUNG:

Fechtjugend bringt Gold und Bronze nach Pforzheim!

Fechterinnen und Fechter aus der Goldstadt sehr erfolgreich bei den 39. Offene Böblinger Stadtmeisterschaft 2015!
Kategorie: 2015, Allgemein, Presseerwähnungen, Turniere

Aliya Cacciatore

Ben Szalay

Pforzheimer Musketiere mit Sportwart Gregor Szalay

Am vergangenen Wochenende (25. und 26. April) fuhren drei jugendliche Fechterinnen und Fechter des Fechtsport Pforzheim e.V. zu einem der traditionsreichsten Turniere Baden-Württembergs, den offenen Böblinger Stadtmeisterschaften. In verschiedenen Altersklassen traten hier Degenfechter an dem vom SV Böblingen veranstalteten Turnier in den Hermann-Raiser-Hallen gegeneinander an.

Mit besonderem Stolz blickt der Fechtsport Pforzheim e.V. auf die hervorragenden Erfolge seiner jungen Musketiere. Aliya Cacciatore (Jahrgang 2005) konnte sich gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen und erreichte den sensationellen ersten Platz. Wohlverdient durfte Aliya damit ihren ersten Pokal nach Hause nehmen. Fleiß und Mut zahlt sich eben doch aus!

Ben Szalay (Jahrgang 2003) kämpfte sich erfolgreich durch die Vorrunde bis auf Platz 5 vor. In der K.O.-Runde entschied er das erste Gefecht souverän für sich. Das anschließende Duell um den Einzug ins Finale verlor Ben gegen den Ranglistenersten aus Württemberg. Er behielt aber beim letzten Gefecht die Nerven und konnte mit konzentrierter Leistung noch den dritten Platz für sich gewinnen.

Nils Sauter (Jahrgang 2002) konnte sich ebenfalls für die K.O.-Runde qualifizieren. Hier hatte er aber Pech, da er gegen seine ersten beiden Gefechte gegen den späteren Turniersieger sowie den Zweitplatzierten bestreiten musste. Nils musste sich den starken Gegnern in tapferen Kämpfen knapp geschlagen geben. Die anschließenden Duelle konnte er für sich entscheiden und schaffte es so letztendlich auf einen 9. Platz in einem leistungsstarken Teilnehmerfeld.

 

Damit setzt die Degen-Fechtjugend des Fechtsports Pforzheims e.V. die Reihe der sensationellen Erfolge fort, was eine tolle Belohnung für die viele Trainingsarbeit ist.

Interessenten am Fechtsport sind jederzeit herzlich willkommen und können kostenlos in den Fechtsport reinschnuppern. Einstieg jederzeit und in jedem Alter möglich! Weitere Informationen dazu sind auf der Webseite zu finden.

Nach oben